Fachtexte & Informationen​ zu
die molare Masse (M) und das molare Volumen (Vm)

Video - "musstewissen Chemie" zu der Molare Masse und dem molares Volumen

Fachtexte zu "die chemischen Größen"

Schwierigkeit des Textes

Die Molare Masse und das molare Volumen

Die Masse, die ein Mol einer Teilchensorte auf die Waage bringt, nennt man Molmasse M (in g/mol).
Man schreibt z.B. für Kohlenstoff: M (C) = 12 g/mol.

  • Bei der Frage, wie viel ein Mol eines Stoffes wiegt, stellt das Periodensystem der Elemente (PSE) eine unersetzliche Hilfe dar.
  • Im Periodensystem ist für jede Atomsorte die atomare Masseneinheit in "u" angegeben. 
    u = (Masse, die ein einzelnes Atom dieser Teilchensorte wiegt)
    Praktischerweise hat diese Atommassenzahl (in u) den gleichen Zahlenwert wie die Molmasse M (in g/mol)!
  • u = Molmasse M (g/mol)
  • Ein Atom Sauerstoff wiegt nach Angabe des PSE 16,00 u.
  • Also wiegt 1 Mol Sauerstoff 16 g
  • Sauerstoff hat die Molmasse 16 g/mol.
  • Ein Atom Aluminium wiegt nach Angabe des PSE 26,98 u.
  • Also wiegt 1 Mol Aluminium 27 g
  • Aluminium hat die Molmasse 27 g/mol.